Articles im Shopware Shop aktualisieren (Upload)

Neue Shopware Articles anlegen / bestehende ändern

Um neue Internet Produkte in den Shopware Shop hochzuladen werden zuerst die Artikel im Modul Artikel angelegt und daraus Internet Produkte für das Modul Internet erstellt.

  • Die Bearbeitung und der Upload einzelner Internet Produkte erfolgt im Layout Internet Details Shopware
  • Mehrere Produkte können im Layout Internet Update > Aktion: Shopware auf einmal aktualisiert werden (Voraussetzungen: Bei den Internet Produkten ist die Markierung Teilupdate gesetzt)

Neue Internet Produkte

Um ein neues Internet Produkt zum Shop hochzuladen müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Internet Status muss auf 1 gesetzt sein
  • Das Produkt muss einer Kategorie zugewiesen werden (die sich bereits im Shopware Shop befindet und aktiv ist)
  • Im Portal Internet Shops muss der Shopware Shop hinzugefügt werden
  • Die Artikelnummer muss den Shopware Anforderungen entsprechen, d.h. die Artikelnummer darf nur die Zeichen a-Z, 0-9 und .-_ enthalten. Keine Umlaute, keine anderen Zeichen. Sonst kommt es zu einem Fehler beim Upload (Validation Error)

Sobald der Shopware Shop im Portal hinzugefügt wurde, erscheinen in derselben Zeile zwei Button:
Shop ►► mcn und Shop ◄◄ mcn.

  • Klicken Sie auf Shop ◄◄ mcn um einen neues Produkt zum Shopware Shop hochzuladen
  • Wenn der Upload erfolgreich war, erscheint rechts vom Shopnamen die s_articles_id, die das Produkt im Online Shop hat
  • Wenn der Upload fehlgeschlagen ist, erscheint unter dem Portal Internet Shops ein Feld mit Fehlermeldung (zu Fehlern siehe unten)

Shopware API Schnittstelle Articles Upload

  1. Die Shopware Articles ID (nachdem das Produkt im Shopware Shop angelegt wurde)
  2. Änderungen am Shopware Article im Shop Backend in mcn Commerce übernehmen (Download)
  3. Internet Produkt zum Shopware Shop hochladen (neu anlegen / ändern)

Bestehende Internet Produkte aktualisieren

Führen Sie die Änderungen am Internet Produkt aus. Anschließend

  • Klicken Sie im Portal Internet Shops auf den Button Shop ◄◄ mcn (Punkt 3), um das Internet Produkt einzeln im Shop zu aktualisieren (empfohlen)
    oder
  • Setzen Sie die Markierung im Feld Online Shop Teil Update und gehen in das Layout Internet Update, um mehrere Internet Produkt auf einmal zu aktualisieren
Teilupdate markierte Produkte

Im Layout Internet Update > Seitennavigation: Shopware klicken Sie auf den Button Shop ◄◄ mcn im Bereich Produkte Teil-Upload

Preise

Preise werden direkt aus dem mit dem Internet Produkt verknüpften Artikel aus dem Modul Artikel übernommen. Die mcn Commerce Preisstaffelgruppen können direkt als Preisstaffeln für die unterschiedlichen Kundengruppen übernommen werden.

Hinweise:

  • Wenn es keine Preisstaffelgruppen im Modul Artikel gibt, wird der EVK des Artikels übernommen
  • Wenn es keine Preise für unterschiedliche Kundengruppen gibt, brauchen überhaupt keine Preisstaffelgruppen angelegt werden

 

Varianten (Artikel mit Attributen)

Die Preise und Attribute für Produkte mit Varianten werden aus dem Artikel im Modul Artikel übernommen.

Preise

mcn Commerce unterstützt unbegrenzt viele Preisstaffelgruppen pro Artikel Variante und Kundengruppe. Sie können theoretisch jeder Artikel-Variante mehrere Preisstaffelgruppen zuordnen.

Varianten (Artikel mit Attributen)
  • Varianten können im Nachhinein hinzugefügt werden. D.h. wenn ein Internet Produkt bereits in 9 Ausführungen im Shopware Shop vorhanden ist, können Sie in mcn Commerce noch eine weitere (= einen weiteren Artikel mit Attributen) hinzufügen. Diese werden beim nächsten Upload im Shopware Shop ergänzt
  • products_options und products_options_values: Es ist nicht erforderlich, diese Werte einzeln hochzuladen oder im Shop anzulegen. Wenn ein Internet Produkt hochgeladen wird und dieses Attribute enthält, die es noch nicht im Shopware Shop gibt, werden diese beim Upload von der Shopware API im Shop angelegt
Artikelnummern der Varianten

Da die Artikelnummer für die Varianten direkt aus der Artiklelnummer im Moduln Artikel übernommen wird, gilt die Voraussetzungen für Shopware für jede Artikel Variante:

Die Artikelnummer in Shopware darf nur die Zeichen a-Z, 0-9 und .-_ enthalten. Keine Umlaute, keine anderen Zeichen

Weitere Informationen zu Artikel Attributen finden Sie hier:

Bilder

Bilder werden im Backend des Shopware Shops hinzugefügt. Shopware berechnet dabei automatisch die für die Darstellungen erforderlichen kleinen Versionen der Bilder (Thumbnail usw.). Die Bildnamen werden weder beim Online Shop Update Richtung Shop, noch beim Download in mcn Commerce übernommen.

Beim Online Shop Update bleiben die im Backend des Shopware Shops hochgeladen Bilder erhalten.

Meta Informationen

Die Felder für die Meta Daten finden Sie im Layout Super Description. Hier können Sie auch die Super Description Funktionen, wie globale Texte hinzufügen.

Eine Videoanleitung finden Sie hier:

SEO und URLs

Wenn Sie einen neuen Artikel hochladen, sehen URL und Meta Title zunächst so aus:

  • Jacke (meta titel) | Shopware 5 Demo Shop
  • /shopware5/detail/index/sArticle/175

Shopware hat eine Funktion, mit der nach bestimmten Zeitabläufen die URLs im Cache neu berechnet werden. Die URLs werden dann entsprechend der gewählten Einstellungen neu aufgebaut.

Nach dem Neuaufbau der URLs sehen URL und Meta Title dann so aus:

  • MERINO TEC-FLEECE JACKET HERREN | Herren | Fashion | Höhenluft & Abenteuer | Shopware 5 Demo Shop
  • /shopware5/hoehenluft-abenteuer/fashion/herren/175/merino-tec-fleece-jacket-herren

Sie können den Cache und den Neuaufbau der URLs auch manuell ausführen:

Gehen Sie im Backend Ihres Online Shops in das Menü Einstellungen > Cache / Performance > Cache / Performance und wählen Sie in den Einstellungen den Punkt SEO. Dann erscheint der Button SEO-Index neu aufbauen.

Weitere Informationen zur Generierung der URLs finden Sie auf der Shopware Dokumentation:

 

Templates

Da die (x|o|g|m|z)-Shops per Voreinstellung die Template Namen standard.html und product_info_v1.html einsetzen werden diese beim Online Shop Update automatisch ausgefiltert. Für Shopware Shops braucht kein Template angegeben zu werden. Wenn Sie besondere Templates einsetzen, stellen Sie sicher, das diese nicht die beiden o.g. Bezeichnungen haben.

 

Fehler beim Upload

Beim Aktualisieren kann es zu Fehlern kommen. Diese werden unterhalb des Portals angezeigt

Validation Error

Shopware Anbindung für ERP System für macOS, iOS, Windows und Cloud

Beispiel einer Fehlermeldung. Ein Validation Error erscheint z.B.,

  • wenn die Artikelnummer ein nicht zulässiges Zeichen enthält (in diesem Beispiel ein Umlaut)
  • wenn keine Kategorie zugewiesen wurde, die im Shop bereits vorhanden ist

 

Supplier by id not found

Beim Artikel wurde ein Hersteller ausgewählt, der noch nicht im Shop vorhanden ist. Legen Sie den Hersteller im Backend des Online Shops an.

 

Weitere Informationen zu Fehlern beim Shopware Update finden Sie hier:

 

Suchen nach Anleitungen, Hilfetexten, Support und Videoanleitungen:
Geben Sie als Suchbegriff zusätzlich den Begriff ahx ein. Dann werden Ihnen nur die Support Seiten angezeigt, die Ihren Suchbegriff enthalten.

Warenwirtschaft, Warenwirtschaftssystem, Faktura Software, ERP System und ERP Software für Apple Mac OS X und Windows

Kategorie: 

Hinweis iPad: Die iPad Version von mcn Commerce unterliegt aufgrund des Betriebssystems, der Bauart und der Prozessorgeschwindigkeit einigen Beschränkungen gegenüber der Desktop Version. Hier finden Sie eine Übersicht über die System Voraussetzungen für den Einsatz der Warenwirtschaft auf dem iPad: iPad Unterstützung

Hinweis PDF Erstellung (nur Einzelplatz Version): Die direkte Erstellung von PDFs ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur mit FileMaker Vollversion oder iPad möglich. Anwender mit der Einzelplatzlizenz Versionen erstellen PDF-Dokumente unter Mac OS X über die eingebaute PDF Funktion im Druckdialog, unter Windows über einen PDF-Writer (nicht im Lieferumfang enthalten)

Cloud Server: ERP System mcn Commerce als Online Warenwirtschaft / Faktura mit eigenem Cloud Server und Clients für macOS, Windows und iPad . Hier finden Sie weitere Informationen: Online ERP System in der Cloud

mcn Commerce ist eine Warenwirtschaft für Apple Mac OS X und ein Warenwirtschaftssystem für Windows, außerdem ist eine iPad (iOS) Unterstützung enthalten. mcn Commerce enthält Software für den Handel, ein komplettes Kassen System / eine Kassensoftware, sowie eine Schnittstelle zu Shopware Online Shops bzw. eine Anbindung an Oxid und Gambio Online Shops. Unsere Warenwirtschaft kann wahlweise als ERP Programm lokal auf dem Apple Mac OS X bzw. Windows Rechner oder als ERP System für Netzwerk auf einem Cloud Server installiert werden.

Darüber hinaus bietet mcn Commerce Funktionen für die Fakturierung (Rechnung schreiben), ein integriertes Mahnwesen mit Offenen Posten, Lagerhaltung und Inventur, ein Modul für Bestellungen und Einkauf, ein Modul für Produktion, Stücklisten usw.

Unsere Warenwirtschaft eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen (kmu) im Einzelhandel, Großhandel, für Handwerker, Gewerbe und Dienstleister