Chargen

Mit dem ERP System können Sie Chargen komfortabel und zugleich flexibel verwalten. Nach der Erfassung einer Charge im Wareneingang wird sie vom Programm im Artikel Modul mit Chargennummer und Anzahl dem entsprechenden Artikel zugeordnet.

Danach lassen sich in der Auftragsabwicklung einem Auftrag eine bestimmte Anzahl von Artikeln direkt zuteilen. Die Menge wird automatisch von der Gesamtzahl der Charge abgezogen, so dass Sie immer den Überblick über die noch verfügbare Anzahl an Gütern haben. Wenn eine Charge vollständig zugeteilt ist, wird sie nicht mehr aufgeführt. Dadurch bleibt die Liste übersichtlich und es wird sichergestellt, dass nicht mehr Produkte verkauft werden als vorhanden sind.

Chargen im Wareneingang

Erfassung der Chargen im Wareneingang

Zusätzlich können Sie für jede Charge neben dem Verfallsdatum noch ein frei wählbares Datum wie den Tag des Wareneingangs oder das Herstellungsdatum sowie den Einkaufspreis des Produkts eingeben. Bei der Auftragsabwicklung wird der Einzelpreis in den EK der Position übernommen, wenn eine Charge ausgewählt wird, so dass der Preis sofort ersichtlich ist.

Zuteilung der Chargennummern in der Auftragskalkulation

Zuteilung der Chargennummern in der Auftragskalkulation

Klicken Sie für eine größere Darstellung auf das Bild

Chargen suchen

Die Suchfunktion des ERP Systems ermöglicht es Ihnen, in allen Dokumenten, wie zum Beispiel aktuellen oder älteren Aufträgen, nach einer Chargennummer zu suchen. Es ist außerdem möglich, nach dem Datum einer Charge oder ihrer Anzahl zu suchen. So lässt sich schnell feststellen, welche Aufträge es für eine Charge gibt und wie viele Artikel dabei verkauft wurden.

Suchen nach Chargennummern und Suchen nach Seriennummern

Sie können jederzeit die aktuellen oder älteren Dokumente nach
Chargennummern durchsuchen