Provisionen

Das ERP System bietet verschiedene Funktionalitäten, um Provisionen für Mitarbeiter zu berechnen. Dabei kann zwischen internen Mitarbeitern und externen Handelsvertretern oder Vermittlern unterschieden werden. Das ERP System erlaubt Ihnen somit die einfache Handhabung der Provisionsabrechnungen.

Die Abrechnungen erfolgen über die Vergabe von Provisions-Codes, mit denen Sie unterschiedliche Provisionssätze für jeden einzelnen Mitarbeiter oder Vertreter anlegen. Diese Sätze können sowohl auf Basis des Verkaufspreises (brutto oder netto) als auch auf Basis der Auftragsmarge gesetzt werden.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen das ERP System bietet.

Kundenbezogene Provision für interne Mitarbeiter (Provision 1)

Provision intern in ERP System für Mac OS X, Windows und iPad

 

Klicken Sie für eine größere Darstellung auf das Bild

  • Jeder internen Mitarbeiter erhält seinen eigenen Provisionscode.
  • Nach einer erfolgreichen Kundengewinnung kann der Provisionscode im Modul Adressen direkt beim Kunden hinterlegt werden.
  • Bei jeder weiteren Bestellung durch den Kunden bekommt der Mitarbeiter durch den Provisionscode die festgesetzte Provision.

Verkaufsbezogene Provision für interne Mitarbeiter (Provision 2)

Zusätzlich erlaubt Ihren das ERP System Mitarbeitern bei jeder einzelnen Auftragseingabe oder beim Erstellen von Kassenbelegen individuell den eigenen Mitarbeiter-Code einzutragen.

Provision für externe Repräsentanten oder Vertreter (Provision 3)

Provision extern

 

Klicken Sie für eine größere Darstellung auf das Bild

  • Sie können auch externen Handelsvertretern eigene Provisionscodes zuweisen. Neben der automatischen Berechnung der Provision für den externen Vertreter bietet die ERP Software die Möglichkeit, dem Kunden automatisch einen Rabatt zuzuweisen.
  • Nennt der Kunde beim Kauf (oder an der Kasse) einen in der ERP Software festgelegten Code eines Mitarbeiters, so kann dem Kunden der Rabatt eingeräumt werden.
  • Ebenso berücksichtigt das ERP System die enge Zusammenarbeit von internen und externen Mitarbeitern und erlaubt die Verknüpfung der Codes von internen und externen Mitarbeitern. Demnach erhalten beide Mitarbeiter bei Aufträgen die jeweilige Provision.

Kombination der verschiedenen Provisionsarten

Die vorgenannten Provisionsvarianten können im ERP System bei jeder Verkaufsaktion kombiniert angewendet werden.

  • Wird ein Auftrag eines Kunden angelegt, der von einem externen Vertreter geworben wurde, so erhält der externe Vertreter eine Provision. Zusätzlich erhält der Mitarbeiter, der den Vertreter geworben hat, auch eine Provision.
  • Wird ein Kunde durch einen Mitarbeiter geworben, jedoch von einem anderen Mitarbeiter beraten, so können beide eine Provision erhalten. Dieses ist beispielsweise der Fall, wenn der werbende Mitarbeiter im Urlaub ist und ein anderer die Kundenberatung übernommen hat.
  • Wirbt ein externer Vertreter den Kunden mit einem Flyer und der Kunde gibt den im ERP System hinterlegten Code des Vertreters beim Einkauf an, so erhält der Kunde den hinterlegten Rabatt und der Vertreter die vereinbarte Provision.
  • Jeder Verkäufer kann seinen Provisionscode an der Kasse eingeben und erhält die Provision für den Verkauf. Ist im ERP System ein Provisionscode für den Kunden hinterlegt, erhält auch der betreuende Mitarbeiter seine Provision.

Hinweis iPad: Die iPad Version von mcn Commerce unterliegt aufgrund des Betriebssystems, der Bauart und der Prozessorgeschwindigkeit einigen Beschränkungen gegenüber der Desktop Version. Hier finden Sie eine Übersicht über die System Voraussetzungen für den Einsatz der Warenwirtschaft auf dem iPad: iPad Unterstützung

Hinweis PDF Erstellung (nur Einzelplatz Version): Die direkte Erstellung von PDFs ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur mit FileMaker Vollversion oder iPad möglich. Anwender mit der Einzelplatzlizenz Versionen erstellen PDF-Dokumente unter Mac OS X über die eingebaute PDF Funktion im Druckdialog, unter Windows über einen PDF-Writer (nicht im Lieferumfang enthalten)

Cloud Server: ERP System mcn Commerce als Online Warenwirtschaft / Faktura mit eigenem Cloud Server und Clients für macOS, Windows und iPad . Hier finden Sie weitere Informationen: Online ERP System in der Cloud

mcn Commerce ist eine Warenwirtschaft für Apple Mac OS X und ein Warenwirtschaftssystem für Windows, außerdem ist eine iPad (iOS) Unterstützung enthalten. mcn Commerce enthält Software für den Handel, ein komplettes Kassen System / eine Kassensoftware, sowie eine Schnittstelle zu Shopware Online Shops bzw. eine Anbindung an Oxid und Gambio Online Shops. Unsere Warenwirtschaft kann wahlweise als ERP Programm lokal auf dem Apple Mac OS X bzw. Windows Rechner oder als ERP System für Netzwerk auf einem Cloud Server installiert werden.

Darüber hinaus bietet mcn Commerce Funktionen für die Fakturierung (Rechnung schreiben), ein integriertes Mahnwesen mit Offenen Posten, Lagerhaltung und Inventur, ein Modul für Bestellungen und Einkauf, ein Modul für Produktion, Stücklisten usw.

Unsere Warenwirtschaft eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen (kmu) im Einzelhandel, Großhandel, für Handwerker, Gewerbe und Dienstleister