Shopware Articles in mcn Commerce übernehmen (Download)

Wenn Sie mcn Commerce neu installieren und bereits einen Shopware Shop im Einsatz haben, werden Sie vermutlich die Shopware Articles in mcn Commerce übernehmen wollen.

Der Abruf der Shopware Articles wirkt sich auf die Produkte im Modul Internet und die Artikel im Modul Artikel aus

  • Internet Produkte im Modul Internet werden bei jeder Ausführung der Funktion Shop >> mcn aktualisiert
  • Artikel im Modul Artikel werden nur 1x angelegt und dann nicht mehr aktualisiert

 

Wenn es noch keine Artikel im Artikelstamm von mcn Commerce gibt, legt mcn Commerce neben den Produkten im Modul Internet auch die Artikel im Modul Artikel an.

 

Reihenfolge beim Erstabruf einhalten
1. Produkt Optionen

Zuerst müssen die Produktoptionen aus dem Online Shop abgerufen werden (Layout Internet Update > Tab Shopware > Funktion Produkt Optionen). Ansonsten werden keine Attribute für die Varianten angelegt und der Abruf muss erneut ausgeführt werden

2. Kategorien

Danach müssen die Kategorien aus dem Online Shop abgerufen werden (Layout Internet Update > Tab Shopware > Funktion Kategorien / Komplett Update). Ansonsten werden die Shopware Articles nicht den Kategorien zugeordnet und der Abruf muss erneut ausgeführt werden

3. Shopware Articles abrufen (Download)

Siehe nächsten Punkt

 

Shopware Articles abrufen (Download)

Die Funktionen befinden sich im Modul Internet / Layout Internet Update > Tab Shopware und sind für die Übernahme neu angelegter oder im Backend geänderter Shopware Articles in mcn Commerce.

Für den Abruf von Shopware Articles stehen 3 verschiedene Optionen zur Auswahl:

  1. Komplett-Update (wenn Sie mcn Commerce neu mit einem vorhandenen Shopware Shop einsetzen wollen)
  2. Update: nur neue (wenn Shopware und mcn Commerce bereist synchronisiert sind und im Backend des Shopware Shops neue Articles hinzugefügt wurden)
  3. Update von ID bis ID (gezielter Download einer Auswahl von im Backend neu angelegten oder geänderten Shopware Articles)

Hinweis: Bei der Erstübernahme von Shopware Articles aus einem bestehenden Shopware Shop in ein frisch installiertes mcn Commerce kann es die Übernahme bis zu mehreren Stunden dauern. Unterbrechen Sie Datenübernahme auf keinen Fall.

 

Anlegen von Artikeln im Modul Artikel

Beim Erstabruf eines Shopware Articles wird geprüft, ob es für das Produkt (mit dieser Artikelnummer/Varianten-Artikelnummer) bereits einen Artikel im Artikelstamm gibt. Wenn nicht, wird der  Artikel im Modul Artikel angelegt. Gibt es bereits einen Artikel mit dieser Artikelnummer wird der Artikel weder geändert, noch wird ein zweiter angelegt. Dabei ist es unerheblich, ob der Artikel einem Internet Produkt zugewiesen ist oder nicht. Alleine entscheidend ist das Vorhandensein eines Datensatzes mit dieser Artikelnummer.

Die Gründe, warum vorhandene Artikel nicht geändert werden, sind:

  • Die Produktbeschreibung ist für Online Shop (aufwendig, soll zum Kauf animieren) und Rechnungen (knapp und präzise) in der Regel komplett unterschiedlich. Man kann davon ausgehen, dass der Anwender nach dem Anlegen der Artikel die Artikeldaten für die Nutzung innerhalb der Warenwirtschaft anpasst. Diese Anpassungen dürfen bei wiederholtem Abruf des Artikels aus Shopware nicht überschrieben werden
  • Nach dem Erstabruf der Shopware Articles, sollten die Online Shop Produkte nur noch im Internet Modul von mcn Commerce bearbeitet und der Shopware Shop aus mcn Commerce aktualisiert werden (Ausnahme sind die Werte, die nur im Backend des Online Shops gepflegt werden können)
Varianten/Attribute

Bei Artikeln Varianten werden keine bestehenden geändert oder gelöscht. Beim Anlegen der Attribute werden ID Kombinationen berechnet, die nicht “automatisch” geändert werden dürfen. Attribute können außerdem bereits in Rechnungen vorhanden sein

Artikelnummern

Artikelnummern sollten sich nach Möglichkeit nie ändern, da diese für den Abgleich genutzt werden. Wird z.B. die Artikelnummer eines Artikels im Online Shop geändert, würde diese beim nächsten Abruf neu angelegt werden. Da gilt auch für die Artikelnummern der Varianten. Falls Artikelnummern mal geändert werden sollten, muss dies parallel im Online Shop und im Artikelstamm erfolgen. (Sollte die Änderungen nicht parallel erfolgen, können Artikel bei der Übernahme von Bestellungen nicht gefunden werden)

Bei der Zusammenführung mehrerer Shopware Installationen gilt dasselbe: Der Abgleich erfolgt anhand der Artikelnummer. Ist diese bereits vorhanden, wird der Artikel weder geändert, noch neu angelegt. (siehe nächsten Punkt)

Artikelnummer in Shopware

Die Artikelnummer in Shopware darf nur die Zeichen a-Z, 0-9 und .-_ enthalten. Keine Umlaute, keine anderen Zeichen

 

Mehrere Shopware Installationen

mcn Commerce unterstützt mehrere getrennte Shopware Installationen. Beim Abruf eines Shopware Articles mit der gleichen Artikelnummer aus einer weiteren Shop Installation darf mcn Commerce weder einen weiteren Artikel im Modul Artikel neu anlegen, noch die vorhandenen überschreiben.

 

Produktname / Produktbeschreibung nur für den Shopware Main Article

Während die Artikelbezeichnung und Produktbeschreibung in mcn Commerce für jeden Artikel unterschiedlich sein kann, werden diese im Shopware Shop nur für den Hauptartikel geführt. Beim Abrufen neuer Shopware Articles mit Varianten werden alle mcn Commerce Artikel (jede Shopware Variante entspricht einem mcn Commerce Artikel) mit der gleichen Artikelbezeichnung und Produktbeschreibung angelegt. Im Modul Artikel / Layout Internet Artikel werden für jede Variante die individuellen Attribute hinzugefügt.

Mit der SuperScript Funktion können für beliebig viele Artikel die Attribute zu den Artikelbezeichnungen und Produktbeschreibungen per Massenbearbeitung hinzugefügt werden.

Produktbeschreibung

Die normale Produktbeschreibung (Feld descriptionLong) des Shopware Shops enthält normalerweise eine umfangreiche Beschreibung, die den Kunden vom Kauf überzeugen soll. Eine solche Produktbeschreibung ist für die Übernahme in den Artikelstamm und spätere Rechnungen weniger geeignet, besonders, wenn die normale Produktbeschreibung HTML Code enthält, der in mcn Commerce als Source Code übernommen wird.

Sofern beim Artikel eine Kurzbeschreibung (Feld description) vorhanden ist, wird diese in die Produktbeschreibung des Artikels übernommen.

Hersteller / Manufacturers aus vorhandenem Shop Übernehmen

Da die Hersteller in mcn Commerce angelegt und zum Shop hochgeladen werden, gibt es keine Funktion zum Download vorhandener Hersteller aus dem Shopware Shop über die API.

Wenn Sie Hersteller im Shop angelegt haben, legen Sie diese bitte mit der richtigen ID Nummer in mcn Commerce ein:

 

Suchen nach Anleitungen, Hilfetexten, Support und Videoanleitungen:
Geben Sie als Suchbegriff zusätzlich den Begriff ahx ein. Dann werden Ihnen nur die Support Seiten angezeigt, die Ihren Suchbegriff enthalten.

Warenwirtschaft, Warenwirtschaftssystem, Faktura Software, ERP System und ERP Software für Apple Mac OS X, Windows und Cloud

Kategorie: 

Hinweis iPad: Die iPad Version von mcn Commerce unterliegt aufgrund des Betriebssystems, der Bauart und der Prozessorgeschwindigkeit einigen Beschränkungen gegenüber der Desktop Version. Hier finden Sie eine Übersicht über die System Voraussetzungen für den Einsatz der Warenwirtschaft auf dem iPad: iPad Unterstützung

Hinweis PDF Erstellung (nur Einzelplatz Version): Die direkte Erstellung von PDFs ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur mit FileMaker Vollversion oder iPad möglich. Anwender mit der Einzelplatzlizenz Versionen erstellen PDF-Dokumente unter Mac OS X über die eingebaute PDF Funktion im Druckdialog, unter Windows über einen PDF-Writer (nicht im Lieferumfang enthalten)

Cloud Server: ERP System mcn Commerce als Online Warenwirtschaft / Faktura mit eigenem Cloud Server und Clients für macOS, Windows und iPad . Hier finden Sie weitere Informationen: Online ERP System in der Cloud

mcn Commerce ist eine Warenwirtschaft für Apple Mac OS X und ein Warenwirtschaftssystem für Windows, außerdem ist eine iPad (iOS) Unterstützung enthalten. mcn Commerce enthält Software für den Handel, ein komplettes Kassen System / eine Kassensoftware, sowie eine Schnittstelle zu Shopware Online Shops bzw. eine Anbindung an Oxid und Gambio Online Shops. Unsere Warenwirtschaft kann wahlweise als ERP Programm lokal auf dem Apple Mac OS X bzw. Windows Rechner oder als ERP System für Netzwerk auf einem Cloud Server installiert werden.

Darüber hinaus bietet mcn Commerce Funktionen für die Fakturierung (Rechnung schreiben), ein integriertes Mahnwesen mit Offenen Posten, Lagerhaltung und Inventur, ein Modul für Bestellungen und Einkauf, ein Modul für Produktion, Stücklisten usw.

Unsere Warenwirtschaft eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen (kmu) im Einzelhandel, Großhandel, für Handwerker, Gewerbe und Dienstleister