Shopware Schnittstelle Übersicht

Begriffsdefinition
  • Article - Die Bezeichnung in der Shopware Datenbank
  • (Internet / Online Shop) Produkte - Modul Internet - Ein Produkt kann aus 1 oder beliebig vielen Artikeln aus dem Artikelstamm bestehen
  • Artikel - der "einzelne" Artikel im Modul Artikel, entspricht einer Variante im Shopware Shop
  • Shop Installation sind komplett eigenständige Installationen mit jeweils beliebiger Anzahl an Shops und Subshops

Schnittstelle einrichten

Informationen zur Einrichtung der Shopware Anbindung finden Sie hier

 

Artikel

 

Artikel nur von mcn Commerce zum Shop hochladen

Obwohl mcn Commerce eine biderektionale Schnittstelle hat, empfehlen wir, den Download von Artikeln nur 1 x auszuführen, wenn Sie Daten aus Ihrem Shopware Shop zum ersten Mal in mcn Commerce übernehmen.

Grund:
mcn Commerce bietet eine Besonderheit bei der Produktbeschreibung. Mit der SuperDescription Funktion lassen sich zusätzlich zur eigentlichen Produktbeschreibung noch mehrere Textbausteine vor und nach der "reinen Produktbeschreibung" hinzufügen. Diese erweiterte Produktbeschreibung wird beim Download zusammengefasst in das Feld DescriptionLong des Shops hochgeladen.

Beim Download aus Shopware wird der Inhalt (die zuvor aus mcn Commerce zusammengesetzte erweiterte Produktbeschreibung) als 1 Wert in das Feld Produktbeschreibung importiert (und dort dann ein weiteres Mal mit Subline, Zusatztext Registered, GlobalLink usw. kombiniert.

Manche Werte werden im dazugehörigen Artikel gespeichert (z.B. Gewicht, Abmessungen, Lagerbestände usw.). Diese Daten werden nur einmalig im Modul Artikel angelegt und danach nicht mehr aktualisiert (siehe unten). Diese Werte werden nur in mcn Commerce geändert und Richtung Shop hochgeladen.
Zum Ändern der Werte ist mcn Commerce aufgrund der Massenbearbeitungsfunktionen und Bearbeitungsgeschwindigkeit besser geeignet, als das Shopware Backend

 

Shopware Articles in mcn Commerce übernehmen (Download)

Für die Erstübernahme vorhandener Shopware Articles aus einem bestehenden Shop in ein frisch installiertes mcn Commerce und für die Übernahme von im Backend neu angelegten Shopware Articles finden Sie die Anleitung hier:

Shopware Articles aus mcn Commerce aktualisieren (Upload)

Wie oben bereits beschrieben, sollten Artikel vorzugsweise in mcn Commerce bearbeitet und zum Shopware Shop hochgeladen werden.

Hier finden Sie die Anleitung für den Upload von Internet Produkten zum Shop:

 

Bilder

Bilder werden im Backend des Shopware Shops hinzugefügt. Shopware berechnet dabei automatisch die für die Darstellungen erforderlichen kleinen Versionen der Bilder (Thumbnail usw.). Die Bildnamen werden weder beim Online Shop Update Richtung Shop, noch beim Download in mcn Commerce übernommen.

Beim Online Shop Update bleiben die im Backend des Shopware Shops hochgeladen Bilder erhalten.

 

Preise

Die Shopware Preise sind einer Kundengruppe zugeordnet (siehe Einstellungen > Grundeinstellungen > Kundengruppen), so dass optional sofort Staffelpreise angelegt werden können.

In mcn Commerce gibt es die Preisgruppenstaffeln, aber es ist in mcn Commerce zwar möglich aber nicht erforderlich, dass ein Artikelpreis einer Preisgruppe zugeordnet ist.

Um die beiden leicht unterschiedlichen Systeme zu synchronisieren, ist es erforderlich, in den Systemeinstellungen Internet beim jeweiligen Shop die Kundengruppen einmalig einzurichten:

 

Der Vorteil in der Bearbeitung in mcn Commerce ist:

  • Artikel können in mcn Commerce importiert und ohne jegliche Bearbeitung der Preisgruppen hochgeladen werden
  • Bei Preisupdates reicht es, die neuen Preise in mcn Commerce zu importieren: Über die Zuordnung der Standardgruppen werden die aktualisierten EVK Preise beim nächsten Online Shop Update im Shop aktualisiert

Hinweis: Shopware Staffelpreise und Shopware Preisgruppen funktionieren nicht gleichzeitig. Wenn Sie Staffelpreise einsetzen, darf das Feld Preisgruppen aktiv nicht markiert sein (sonst werden auch bei höherer Anzahl immer die Preise der ersten Staffel in den Warenkorb übernommen)

 

Varianten

Varianten können beim Neuanlegen eines Internet Produktes gleich mit hochgeladen werden. Zusätzliche Varianten können auch nachträglich hinzugefügt werden.

Varianten sind in mcn Commerce die einzelnen Artikel, die wiederum (mcn) Attribute habe. Mehrere Artikel aus dem Modul Artikel werden im Modul Internet zu einem Online Shop Produkt zusammengefasst.

Hinweis:
Beachten Sie, dass Artikelnummern im Shopware Shop keine Umlaute und Sonderzeichen haben dürfen! Die Artikelnummer wird aus dem Modul Artikel in den Shopware Shop hochgeladen.

Weitere Informationen zu Artikel Attributen finden Sie hier:

 

Kategorien

Die Internet Produkte können im Modul Artikel beliebig vielen Kategorien zugeordnet sein, auch wenn die Kategorien für andere Shopinstallationen oder Shopsysteme (Gambio, Oxid usw.) vorhanden sind. Beim Online Shop Update übernimmt mcn Commerce nur die Kategoriezuordnungen, die den Shop betreffen, der gerade aktualisiert wird.

Weitere Informationen zu den Kategorien finden Sie hier:

 

URL für Produkte mit Sonderzeichen

Shopware erstellt aus der Produktbezeichnung die URL. Wenn in der Produktbezeichnung Sonderzeichen enthalten sind, werden diese automatisch von Shopware durch normale Zeichen ersetztn:

 

Fehler beim Online Shop Update

Informationen zu Fehlern beim Shopware Update finden Sie hier:

 

Suchen nach Anleitungen, Hilfetexten, Support und Videoanleitungen:
Geben Sie als Suchbegriff zusätzlich den Begriff ahx ein. Dann werden Ihnen nur die Support Seiten angezeigt, die Ihren Suchbegriff enthalten.

Warenwirtschaft, Warenwirtschaftssystem, Faktura Software, ERP System und ERP Software mit Shopware Schnittstelle und Shopware Anbindung für Apple Mac OS X und Windows

Kategorie: 

Hinweis iPad: Die iPad Version von mcn Commerce unterliegt aufgrund des Betriebssystems, der Bauart und der Prozessorgeschwindigkeit einigen Beschränkungen gegenüber der Desktop Version. Hier finden Sie eine Übersicht über die System Voraussetzungen für den Einsatz der Warenwirtschaft auf dem iPad: iPad Unterstützung

Hinweis PDF Erstellung (nur Einzelplatz Version): Die direkte Erstellung von PDFs ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur mit FileMaker Vollversion oder iPad möglich. Anwender mit der Einzelplatzlizenz Versionen erstellen PDF-Dokumente unter Mac OS X über die eingebaute PDF Funktion im Druckdialog, unter Windows über einen PDF-Writer (nicht im Lieferumfang enthalten)

Cloud Server: ERP System mcn Commerce als Online Warenwirtschaft / Faktura mit eigenem Cloud Server und Clients für macOS, Windows und iPad . Hier finden Sie weitere Informationen: Online ERP System in der Cloud

mcn Commerce ist eine Warenwirtschaft für Apple Mac OS X und ein Warenwirtschaftssystem für Windows, außerdem ist eine iPad (iOS) Unterstützung enthalten. mcn Commerce enthält Software für den Handel, ein komplettes Kassen System / eine Kassensoftware, sowie eine Schnittstelle zu Shopware Online Shops bzw. eine Anbindung an Oxid und Gambio Online Shops. Unsere Warenwirtschaft kann wahlweise als ERP Programm lokal auf dem Apple Mac OS X bzw. Windows Rechner oder als ERP System für Netzwerk auf einem Cloud Server installiert werden.

Darüber hinaus bietet mcn Commerce Funktionen für die Fakturierung (Rechnung schreiben), ein integriertes Mahnwesen mit Offenen Posten, Lagerhaltung und Inventur, ein Modul für Bestellungen und Einkauf, ein Modul für Produktion, Stücklisten usw.

Unsere Warenwirtschaft eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen (kmu) im Einzelhandel, Großhandel, für Handwerker, Gewerbe und Dienstleister